Projekte im Süden

Die Formen für Projekte Solidarischer Ökonomie sind vielfältig. Die hier vorgestellten Projekte umfassen selbstverwaltete Betriebe und Genossenschaften, freies und kollektives Wissen, fairen Handel, lokale Direktvermarktung sowie gemeinschaftlich organisierte Gesundheits- und Bildungseinrichtungen. Dabei geht es den Beteiligten oft um mehr, als die Linderung von Notsituationen: Es geht darum, die ökonomischen Belange wieder in die eigene Hand zu nehmen, Perspektiven zu entwickeln und zu zeigen, dass eine andere Welt möglich ist.

Ein wertvolles Getreide durch traditionelle Wissensweitergabe bewahrt

Hand mit Teff-KoernernEin äthiopisches Getreide dessen Sortenvielfalt auf traditioneller Wissensweitergabe gründet und jüngst Opfer von Biopiraterie wurde.